kopflogo_unten_1200x200

Freundeskreis verkauft am

7. April 2018 ab 12 Uhr

Erbsensuppe in der Jahrmarktshalle

Der Erlös kommt der Aktion „Pützchen inklusiv – Pützchen mittendrin“ zu Gute

Im Rahmen des noch bis zum 22.04.2018 stattfindenden Historischen Jahrmarkts wird der Freundeskreis Pützchens Markt e.V. in der Jahrmarktshalle Holzlarer Weg 42, 53229 Bonn-Pützchen, am Samstag, dem 7. April 2018, ab 12.00 Uhr solange der Vorrat reicht Erbsensuppe aus einer mobilen Feldküche an die Besucher verkaufen. Mit dem dabei erzielten Erlös soll eine schöne Aktion der Ortsvereine Pützchen-Bechlinghoven unterstützt werden, die am 07.07.2019 wieder ein gemeinsames Fest in Pützchen feiern wollen - dies auch vor dem Hintergrund, dass im kommenden Jahr einige Jubiläen anstehen: die Ortsvereine bestehen seit 55 Jahren, die Nommensen-Kirche 33 Jahre und das Therapiezentrum, eine Wohneinheit für erwachsene Menschen mit einer Körper- oder Mehrfachbehinderung, seit 30 Jahren.
Die Ortsvereine Pützchen-Bechlinghoven, eine Vereinigung von Vereinen, Kirchengemeinden, Schulen, Einrichtungen sowie Gruppierungen aus beiden Ortsteilen, werden mit den Einnahmen aus dem Fest mit dem Motto „Pützchen inklusiv – Pützchen mittendrin“ ganz im Zeichen der Inklusion soziale Zwecke, insbesondere die schwerstbehinderten Bewohner des Therapiezentrums Pützchen, unterstützen.
Der Freundeskreis Pützchens Markt e.V. will mit seinem Beitrag den ersten Grundstock zur Realisierung dieser Veranstaltung leisten und zudem den mit der Aktion erzielten Reinertrag noch verdoppeln.
Die Feldküche sowie die Erbsensuppe werden gesponsert von unserem Mitglied und Inhaber des Restaurants „Zum Alten Turm, Stadt Blankenberg, Franz Drecker.
Kücherechts
MailPoet